Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Augsburg

IG Metall Geschäftsstelle Augsburg



Wahl der Schwerbehindertenvertretungen

Vorschaubild

28.10.2010 In zahlreichen Betrieben im Organisationsbereich der IG Metall finden im Oktober und November die Wahlen der Vertrauensleute für Schwerbehinderte und Gleichgestellte statt.

Da Schwerbehinderte und gleichgestellte Behinderte wegen der hohen Diskriminierungsgefahr und der engen Zusammenarbeit mit Behörden oft einen besonderen Beratungsbedarf haben, hat der Gesetzgeber neben der Interessenvertretung durch Betriebsräte auch noch eine eigenständige und spezialisierte Vertretung in Form der Schwerbehindertenvertrauensleute vorgesehen.

Zu den Aufgaben der Schwerbehindertenvertretung gehört es, die Umsetzung der zugunsten von Schwerbehinderten und Gleichgestellten gelten Gesetze zu überprüfen. Schwerbehindertenvertretungen helfen Betroffenen bei der Zusammenarbeit und Antragstellung bei Behörden. Sie beraten mit dem Arbeitgeber über betriebliche Prävention oder das betriebliche Eingliederunsgmanagement.

Die Schwerbehindertenvertretungen werden alle 4 Jahre von den im Betrieb beschäftigten Schwerbehinderten und gleichgestellten Behinderten gewählt.

Die IG Metall Ausgburg arbeitet eng mit den Schwerbehindertenvertretungen zusammen, bietet Qualifizierungsseminare und Arbeitskreissitzungen zum Erfahrungsaustausch an.

In fast 40 Betrieben im Organisationsbereich der IG Metall Augsburg werden während des regulären Wahlzeitraums von Anfang Oktober bis Ende November Schwerbehindertenvertretungen gewählt.

Die IG Metall wünscht gutes Gelingen, eine hohe Wahlbeteiligung und allen neu- und wiedergewählten VertreterInnen eine erfolgreiche Amtszeit.

Letzte Änderung: 25.10.2010


Adresse:

IG Metall Augsburg | Am Katzenstadel 34 | D-86152 Augsburg
Telefon: +49 (821) 72089-0 | Telefax: +49 (821) 72089-50 | | Web: www.igmetall-augsburg.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: