Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Augsburg

IG Metall Geschäftsstelle Augsburg



Landkreis Augsburg - Aus dem Kreistag

Vorschaubild

06.12.2012 Jürgen Kerner, Vorstandsmitglied der IG Metall, war Gast der weihnachtlichen Festsitzung des Kreistags im Landkreis Augsburg. Er hielt die Festansprache.

Jürgen Kerner, ehemals Erster Bevollmächtigter der IG Metall Augsburg und seit Okober 2011 Geschäftsführendes Vorstandsmitglied in Frankfurt, nahm auf Einladung von Landrat Martin Sailer an der weihnachtlichen Festsitzung des Kreistages teil. Er hielt auch die Festansprache zum Thema "Arbeiten im 21. Jahrhundert - Konsequenzen für unser Zusammenleben".

Die weihnachtliche Festsitzung fand im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Augsburg statt. Der Veranstaltung war ein ökumenischer Gottesdienst in der Mutterhauskapelle der Evangelischen Diakonissenanstalt Augsburg vorausgegangen. Im Anschluss an die Festsitzung hatte der Landrat zu einem gemeinsamen Abendessen in der Kantine des Landratsamtes eingeladen.

Aus: Einladung des Landrats zur Festsitzung - Beilagskarte

Zur Person - Jürgen Kerner, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall
Jürgen Kerner wurde 1969 in Augsburg geboren. Nach seinem Realschulabschluss machte er eine Ausbildung zum Informationselektroniker bei der Siemens AG in Augsburg und trat bereits 1886 der IG Metall bei. Bei der Siemens AG engagierte er sich als Jugend- und Auszubildendenvertreter und wurde im Alter von 21 Jahren zum Betriebsrat gewählt. Anschließend begann seine Karriere bei der IG Metall Augsburg, deren erster Bevollmächtigter er von 2000 bis 2011 war. Inzwischen gehört er zu den geschäftsführenden Vorstandsmitgliedern der IG Metall und sitzt außerdem in den Aufsichtsräten der Siemens AG, MAN SE und Premium Aerotec GmbH.

Letzte Änderung: 05.12.2012


Adresse:

IG Metall Augsburg | Am Katzenstadel 34 | D-86152 Augsburg
Telefon: +49 (821) 72089-0 | Telefax: +49 (821) 72089-50 | | Web: www.igmetall-augsburg.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: