Pressemitteilung der IG Metall Augsburg

Vorschaubild

21.09.2020 Pressemitteilung der IG Metall Augsburg MAN Truck & Bus will jede 3. Stelle streichen IG Metall ruft für den 22. September 2020 zu erstem Protest auf

Inhaltsbild

Augsburg, 21. September 2020

MAN Truck & Bus will jede 3. Stelle streichen
IG Metall ruft für morgen zu erstem Protest auf

Sehr geehrte Damen und Herren,

MAN Truck & Bus (MTBD) hat in der letzten Woche bekannt gegeben, massiv Arbeitsplätze abzubauen. Weltweit sollen 9.500 Arbeitsplätze wegfallen, davon 1.500 in den Serviceniederlassungen. Das wäre jeder dritte Arbeitsplatz.

Morgen, am Dienstag den 22. September 2020, findet ein bundesweiter Aktionstag gegen den geplanten Arbeitsplatzabbau bei MTBD statt. Hieran beteiligt sich auch die Serviceniederlassung in Gersthofen. Hierzu laden wir Sie herzlich ein.

Die Protestaktion findet statt am Dienstag, 22. September 2020, von 12:00 Uhr bis ca. 12:30 Uhr bei MAN Truck & Bus, Servicestandort Gersthofen, Röntgenstraße 5, 86368 Gersthofen.

Ablauf:

  • Beschäftigte unterbrechen die Arbeit und kommen vor dem Standort zusammen (ca. 50 Teilnehmende)
  • Rede Peter Potye, Betriebsratsvorsitzender Servicebetrieb Gersthofen
  • Rede Steffen Pampollas, Gewerkschaftssekretär der IG Metall Augsburg

Über Ihre Berichterstattung und Ihr Kommen freuen wir uns.

Ihre Ansprechpartner:

  • Peter Potye, Betriebsratsvorsitzender Servicebetrieb Gersthofen, Telefon 0151-12184428
  • Steffen Pampollas, Betriebsbeauftragter der IG Metall für MTBD, Telefon 0151-16239329
  • Michael Leppek, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Augsburg, Telefon: 0160- 5330212 (nicht vor Ort)

Hinweis: MAN Truck & Bus ist ein Unternehmen der Traton SE mit Sitz in München und mehrheitlich im Besitz der Volkswagen AG.

Anhang:

PM_20200922_MTBD_Aktion

PM_20200922_MTBD_Aktion

Dateityp: PDF document, version 1.7

Dateigröße: 472.77KB

Download

Letzte Änderung: 22.09.2020