Pressemitteilung der IG Metall Augsburg

Vorschaubild

25.03.2021 Pressemitteilung der IG Metall Augsburg IG Metall Augsburg kündigt zentrale Warnstreikkundgebung für den 25. März 2021 in Donauwörth an

Inhaltsbild

Augsburg, 24. März 2021

Tarifauseinandersetzung in der Metall- und Elektroindustrie
IG Metall Augsburg kündigt zentrale Warnstreikkundgebung für den 25. März 2021 in Donauwörth an

Sehr geehrte Damen und Herren,

"Wir rufen für Donnerstag, 25. März 2021, die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie-Betriebe im Landkreis Donauwörth zu einem zentralen Warnstreik auf", so Michael Leppek, Geschäftsführer der IG Metall Augsburg. Dann werde auch in Donauwörth "öffentlich sichtbar und spürbar, was die Beschäftigten von dem Angebot und den Gegenforderungen der Arbeitgeberseite halten", so Leppek.

Während die Beschäftigten der Betriebe AGCO, AIRBUS Helicopters, Bühler Motor, Fendt-Caravan und Valeo am morgigen Donnerstag ab 12:00 Uhr zu Frühschlussaktionen aufgerufen sind, fahren Vertrauensleute und Aktive um 12:30 Uhr mit einem Auto-Corso vom Hochwasser-Parkplatz bei AIRBUS Helicopters (Industriestr. - Am Kesseldamm, Donauwörth) durch die Stadt zum Schwabenhallen-Parkplatz in Donauwörth. Dort sammeln sich die ca. 120 Fahrzeuge zur zentralen Warnstreikkundgebung.

Die zentrale Warnstreikversammlung der Betriebe des Landkreises Donauwörth findet am Donnerstag, 25. März 2021, von ca. 13:15 bis 15:00 Uhr auf dem Schwabenhallen-Parkplatz in Donauwörth (Ecke Gartenstraße / Neue Obermayerstraße) statt. Wir laden Sie zur Berichterstattung ein.

Bei der Veranstaltung im Autokino-Format sprechen betriebliche Kolleginnen und Kollegen von AGCO, AIRBUS Helicopters, Fendt-Caravan und Valeo sowie die Jugend. Hauptrednerin ist Eva Wohlfahrt, Bezirksjugendsekretärin der IG Metall Bayern. Musik kommt live von Otto Göttler (otto-goettler.de).

Alle Warnstreikenden und Interessierten können die Veranstaltung per Livestream verfolgen.

Link: https://youtu.be/u--0xhLtI_M

Die IG Metall fordert in der aktuellen Tarifrunde der bayerischen Metall- und Elektroindustrie im Volumen 4 % mehr Einkommen, Beschäftigungssicherung und eine bessere Perspektive für Auszubildende und Dual Studierende. Das quittieren die Arbeitgeber mit Gegenforderungen.

Wir laden Sie herzlich zur Berichterstattung ein! Den Programm-Flyer finden Sie zu Ihrer Information anhängend. Bitte beachten Sie die AHA-Regeln vor Ort. Vielen Dank!

Für Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Michael Leppek, 1. Bevollmächtigter, Telefon 0160 533 0212
  • Angela Steinecker, 2. Bevollmächtigte, Telefon 0160 907 68 103

Bitte beachten Sie unbedingt die SPERRFRIST 25. März 2021, 00:00 Uhr. Danke!

Anhänge:

20210324_Pressemitteilung_zentraler_Warnstreik_Donauwoerth

20210324_Pressemitteilung_zentraler_Warnstreik_Donauwoerth

Dateityp: PDF document, version 1.5

Dateigröße: 354.83KB

Download

Programm_Donauwoerth

Programm_Donauwoerth

Dateityp: PDF document, version 1.5

Dateigröße: 346.33KB

Download

QR_Code_Livestream_DON

QR_Code_Livestream_DON

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 20.62KB

Download

Letzte Änderung: 26.03.2021